Montag, 18. August 2014

Kindermesslatten Einschulungsaktion 2014...


Ich bin so froh dass ich ein Arbeits-Kreativ-Zimmer habe, wo ich all meinen Kram´s und mein Zeug :)  verstauen kann! Gerade bei den Kindermesslatten wollte ich auf alle *Eventualitäten* gerüstet sein und hab mal großzügig verschiedenen Farbfolien bestellt.
Aber mit der Zeit hab ich gemerkt, dass pink, rosa , blau und hellblau einfach die Bestell-Schlager sind und keiner türkis, mint, flieder, kupfer, orangegelb oder gold haben mag! 

Kann ich ja auch verstehen, traut man sich vielleicht auch nicht so ran, an diese Farben!
Deshalb wollte ich den Bestell-Lustigen einfach mal einen *Wink* geben und durch das wegfallen der 5€ Preisaufschlag auf ausgewählte Farbfolien, ein wenig kunterbunten Schwung ins Messlattendesignen bringen!

Mal schauen ob das so klappt... wie ich mir das gedacht habe :)

Alles Liebe, Larissa

Mittwoch, 13. August 2014

DIY Schilder mit Sprüchen...




Wenn man tag täglich beim aufwachen oder einschlafen auf eine langweilige weiße Wand 
schaut- hat man vielleicht irgendwann das Gefühl "da fehlt etwas" und grübelt herum, was man machen kann, damit die Wand nicht mehr weiß ist!Nach und nach, kamen dann Ideen, bis ich bei diesen drei Sprüchen hängen geblieben bin. Eigentlich wollte ich die Sprüche direkt an die Wand bringen, aber mit Raufasertapete sah das nicht so toll aus und deshalb sind die Sprüche nun auf Holzbrettern platziert!

Zur Zeit haben es mir die Farben Mint/Hellblau/Helltürkis angetan und Schritt für Schritt werden gerade Accessoires in der Wohnung verteilt :)

Holzschilder mit Sprüchen:

Holz (baumarkt), weiße Farbe ( Wasserbasis), Pinsel, Klarlack (Wasserbasis) und Selbstlkebendefolien (d-fix/oracal).

Ich habe die Schilder mit weißer Farbe lackiert und trocknen lassen, in der Zwischenzeit habe ich die Datei für die Sprüche erstellt. Mir meine die Farben der Folien ausgesucht und die Sprüche mit einem Schneideplotter zugeschnitten. Anschließend habe ich die Buchstaben auf das Holzgeklebt und damit es länger hält, nachdem alles fertig war, alles mit Klarlack nochmal überlackiert! Trocknen lassen und fertig sind die Schilder!

Liebe Grüße, Larissa

Dienstag, 29. Juli 2014

DIY U-Heft Hüllen...



In letzter Zeit sind wieder ein paar Geschenke entstanden. Ich habe mich an U-Heft Hüllen probiert- was gar nicht so einfach war, wenn man das Motiv verkehrt herum appliziert- daraus sind dann die Wärmekissen aus dem letzten Post entstanden. Ich habe mich aber nochmal an die U-Heft Hüllen gewagt und diesmal hat´s dann auch halbwegs geklappt!!!

Im Netz gibt es soviele Anleitungen für U-Heft Hüllen...

* Anleitung Farbenmix
* Anleitung  Nach Stich & Faden
* Anleitung Aprilkind
 * Anleitung Filumas

Ich weiß nicht warum ich mir in den Kopf gesetzt hatte, unbedingt ein eigenes Schnittmuster zu entwerfen, wenn es im Internet doch soviele Vorlagen gibt! Mensch, mensch, mensch...Dickkopf :)

Beim nächsten Mal, werde ich aber eine der Anleitungen verwenden, dass wird mir wohl Kopfzerbrechen ersparen! Hoffentlich!!!

Das Knisterkissen war eine Kundenbestellung, die ich aber auch zeigen wollte, bevor ich es vergesse!!!

Verwendete Materialien/Maschinen U-Hefthüllen:
Nähmaschine, Schneiderplotter (Silhouette Cameo) , Bügeleisen
Baumwollstoff, Bügelvlies (Beidseitig klebend), Garn, T-Shirt Transferfolie, Stickborte!!!

Ob Knisterkissen, U-Hefthüllen, Kindermesslatten usw. alle Kreationen sammle ich nun auch auf Pinterest " http://www.pinterest.com/larissaswelt/ "

Auf gehts in die nächste Runde! To Do Liste ab-arbeiten...
Alles Liebe Larissa